Neuerscheinungen, auf die ich sehnsüchtig gewartet habe (und die bis heute ungelesen in meinem Schrank vor sich hin vegetieren)

img_3737.jpeg

Ich hätte den Beitrag am liebsten „Neuerscheinungen, auf die ich sehnsüchtig gewartet habe (und die bis heute ungelesen in meinem Schrank vor sich hin vegetieren) aka. Feli erzählt tragische Geschichten“ genannt, aber ich habe irgendwann mal gehört, dass man seine Beitragstitel am besten möglichst kurz hält, da die Leser ansonsten schon bei dem überlangen Titel die Lust auf den Beitrag verlieren.

Dem wirke ich nun mit einer übertrieben langen Einleitung, bestehend aus einem einzigen ewig langen Bandwurmsatz entgehen. Hut ab!

Worauf ich eigentlich hinaus wollte: Dieser Beitrag wird ein bisschen das werden, was man in Zeiten von YouTube auch als „Storytime“ bezeichnen könnte.
Ich erzähle ein paar ziemlich spannende Geschichten über mich selbst, wie ich Bücher gehyped aber nicht gelesen habe. IST DAS NICHT COOL?!

Ja, ist es und deshalb super viel Spaß mit diesem Beitrag! (das meine ich nicht ironisch! Wirklich!!!)


IMG_3732.JPEG

  • „Throne of Glass – Königin der Finsternis“ (Band 4) von Sarah J. Maas

Ich glaube „Throne of Glass Band 4“ war eines der Bücher, auf deren Erscheinung ich am meisten hingefiebert habe. Das Buch erschien in einer Zeit in der meine „Throne of Glass“ – Fanphase grade ihren Zenit überschritten hatte. Ich war immernoch voll auf das Buch gehyped und konnte kaum abwarten, es endlich in den Händen zu halten.

Meinen Eltern lag ich täglich in den Ohren, wie sehr ich mich auf das Erscheinen dieses Buch freuen würde und ich habe die Tage gezählt, bis es endlich erscheint.

Dann, an dem Tag, als es endlich in den Läden erscheinen sollte, habe ich bestimmt 3-4 Buchläden abgeklappert, weil ich es erstmal tragischerweise nirgendwo finden konnte.

Schließlich habe ich es in einem großen Buchladen Ewigkeiten von mir entfernt ausfindig machen können und das erste Exemplar gekauft, das ich gesehen hab.

Zuhause setzte ich mich dann sofort hin und habe 70 Seiten am Stück gelesen. Dann habe ich es zugeklappt und nie wieder seitdem angerührt.

Fragt mich nicht wieso. Rückblickend macht das alles überhaupt keinen Sinn. Ich mochte das Buch nämlich wirklich sehr! Trotzdem… Es liegt heute noch ungelesen auf meinem SuB und mein Bedürfnis es fortzusetzen befindet sich irgendwo bei null.

Und eigentlich würde ich es furchtbar gerne wieder zur Hand nehmen und beenden. Zumindest bis der fünfte Band erscheint, aber Motivatiooooon! WO BIST DU??


IMG_3734.JPEG

  • „Das Reich der sieben Höfe“ von Sarah J. Maas

Ich hab keine Ahnung, warum das mit mir und Sarah J. Maas so merkwürdig ist, aber auch „Das Reich der sieben Höfe“ von Sarah J. Maas war von mir wirklich sehnsüchtig erwartet und ich habe es vor Vorfreude kaum aushalten können.

Aber ich und „A Court of Throns and Roses“ (wie der Titel im Original lautet) haben ohnehin eine höchst tragische Vorgeschichte:

Ich wollte das Buch damals unbedingt lesen und habe mir deshalb, noch bevor verkündet wurde, dass die Bücher übersetzt werden, das englische Original gekauft. Beim Lesen mit englischen Büchern war ich damals noch ungeübter als heute, deshalb habe ich wirklich jedes zweite Wort nachgeschlagen, um überhaupt irgendetwas zu verstehen.

Da kam mir der genialste Gedanke überhaupt: Wenn ich sowieso jedes Wort nachschlage, kann ich das doch alles aufschreiben und das Buch selbst übersetzen. Ich meine, wenn es sonst niemand macht! Und so setzte sich Klein-Feli an den Computer und übersetzte (ganz professionell) das erste Kapitel von „A Court of Thorns of Roses“.

Anschließend hat mich die Motivation verloren und ich habe mir das Buch für das kindle gekauft, da dort die Übersetzung immer über jedem einzelnen Wort steht. Nach 100 Seiten hat mich der Reiz am Buch verloren und ich habe mich entschieden doch auf die Übersetzung zu warten.

Tja, diese Übersetzung habe ich nach 10 Seiten lesen zur Seite gesetzt (ich hab das viiiiel besser übersetzt und so… Jaaa). Und seitdem steht es in meinem Regal und stiert mich anklagend an. Aber ich habe so wenig Lust es zu lesen. Es wird unfassbar gehyped und es kann eigentlich gar nicht schlecht sein, aber ich glaube bis ich zu dem Buch greife, wird noch ein Haufen Zeit verstreichen. Sorry.


IMG_3733

  • „Illuminae“ von Jay Kristoff und Amie Kaufmann

Shit, meine Leidensgeschichten führen sich fort.

Ein weiteres Buch, auf dessen Erscheinen ich wie in der schlimmsten Grippe hingefiebert habe (der Preis führ die dümmste Metapher EVER, geht eindeutig an mich selbst. Ihr könnt später klatschen.) ist „Illuminae“ von Jay Kristoff und Amie Kaufmann.

Berichte meiner Vorfreude findet ihr zum Beispiel HIER oder HIER.
Und trotz meiner unleugbaren Motivation, die ich Ewigkeiten auf das Buch habe, steht es immer noch (jetzt müsst ihr stark sein) EINGESCHWEISST in meinem Regal. Ich wiederhole nochmals: EINGESCHWEISST!!!!

Ich lasse Bücher eigentlich nieeee eingeschweißt in meinem Regal stehen, aber diesmal versuchte ich dies als Taktik anzuwenden um mich NOCH mehr auf das Buch zu freuen.

Nun ja… So ganz geklappt hat es nicht. Denn ich verschwende eigentlich nie auch nur einen Gedanken an das Buch (außer wenn ich einen Beitrag zum Thema ungelesene Bücher, auf die ich mich eigentlich total gefreut habe schreiben muss).


IMG_3731.JPEG

  • „Das Lied der Krähen“ von Leigh Bardugo

Ich weiß noch, wie sehr ich ausgerastet bin, als ich gehört habe, dass das Buch übersetzt werden wird! Ich hatte von diesem Buch einfach so unfassbar tolle Dinge gehört, dass ich bei dem Buch beinahe bereits ausgegangen bin, dass es sich dabei um mein Zukünftiges Lieblingsbuch handeln wird.

Das erste Mal gesehen habe ich das Buch übrigens in einem Buchladen in Malaysia im Urlaub vor 2 Jahren! Ich hatte den Klappentext (der echt nicht zu übertreffen ist! Ich liebe diesen Klappentext total!) gelesen und war sofort hin und weg! Beinahe hätte ich das Buch sogar gekauft (habe ich zum Glück nicht. Ich würde alles darauf verwetten, dass es dann immer noch ungelesen hier herum liegen würde. Das haben englische Bücher bei mir leider so an sich…).

Die darauffolgenden Monate habe ich anschließend damit verbracht alle zwei Wochen die Suchbegriffe „Six of Crows deutsch“ in den Pc zu tippen, bis im letzten Jahr dann DIE Nachricht kam, auf die ich Ewigkeiten hingefiebert hatte: „Six of Crows“ kommt im Oktober 2017 auf den deutschen Buchmarkt!

Ich war völlig hin und weg. In DIESEM Beitrag könnt ihr euch bei Bedarf mein gefangirle zum Release des Buches durchlesen.

Okay, Leute… ihr könnt euch schon denken, was jetzt folgt: Das Buch kam bei mir zuhause an und da ich wohl grade etwas anderes zu lesen hatte, musste es erstmal mehrere Wochen auf dem SuB verharren, ohne dass ich es eines zweiten Blickes gewürdigt habe.

Beim reinlesen dann der Schock: Der Prolog hat für mich überhaupt keinen Sinn gemacht. Ehrlich, ich habe kein Wort gestanden und war einfach nur verwirrt.

Wohin das geführt hat muss ich nicht mehr erklären oder? Ich habe es nicht mehr angerührt unter dem Vorwand er die komplette Grischa-Trilogie beenden zu müssen bevor ich die Story in diesem Buch verstehe. Und jaaa… bei diesem Stand bin ich bis heute geblieben…


Ich habe grade mit Schreckem festgestellt, dass ich wirklich noch ein paar weitere Beiträge dieser Art schreiben könnte, so viele Bücher wie auf meinem SuB liegen, für die ich vor deren Release gestorben wäre.

Logischerweise habe ich mir jetzt fest vorgenommen alle der heute genannten Bücher so schnell wie möglich zu lesen. (bitte bitteres lachen einspielen)

IMG_3735.JPEG


Aber jetzt die wichtigste aller Fragen: Versteht ihr mich? Habt ihr auch Bücher, auf die ihr euch wahnsinnig gefreut habt und die nun bei euch ungelesen im Bücherregal verzweifelt auf euch warten? Bitte sagt mir, dass ich bei dem Thema nicht alleine bin!

Übrigens: Ich will euch nochmal auf das Gewinnspiel auf diesem Blog hinweisen: Es geht noch bis Sonntag und ihr habt die Chance ein Buch im Wert von 15€ zu gewinnen! HIER kommt ihr zum Gewinnspiel! Ich würde mich freuen, wenn ihr noch mitmacht 🙂

Habt einen wunderschönen Tag, egal was ihr heute macht!

Alles Liebe,

Felia ❤

Advertisements
Veröffentlicht in WTR

14 Kommentare zu „Neuerscheinungen, auf die ich sehnsüchtig gewartet habe (und die bis heute ungelesen in meinem Schrank vor sich hin vegetieren)

  1. Hey!
    Oh Gott, ich komme um. Auch ich reihe mich ein in die „genau die gleichen Bücher bei mir“-Riege.
    Je weiter ich runter gescrollt hatte desto lauter lachte ich.
    Und auch die Begründungen passten, wobei ich dazu sagen muss, dass ich von dem Reich der sieben Höfe mittlerweile zwei Bücher auf Englisch gelesen habe, der dritte staubt hier aber ein, mittlerweile in der Deutschen Version, in der Hoffnung, dass ich den flotter lese.
    Auch ich habe auf den ersten Seiten unendlich viel nachgeschlagen. Irgendwann habe ich das sein gelassen und einfach gelesen, und ich kann dir sagen: es klappt super. Ich habe mit der Zeit gar nicht mehr auf dem Schirm gehabt, dass ich nicht auf Deutsch lese. UND ich habe sogar auf Englisch geträumt.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt mir

  2. Ich kann deine Worte nur unterschreiben! Bücher die man uuuunbedingt haben muss & dann auf dem SuB Staub ansetzen – du bis absolut nicht allein! Wir sind nun mal keine Bücherjunkies, und die Bücher sind ja nicht allein – sie kuscheln gemeinsam auf dem SuB und warten zum Glück auf den Tag des gelesen werden 😉

    Gefällt mir

  3. Toller Beitrag und ich kann dich LEIDER viel zu gut verstehen 😅
    Ich werfe jetzt besser einfach keinen Blick in mein Bücherregal, damit ich heute Abend nicht mit dem schlechten Gewissen leben muss, welche Bücher in meinem Regal gammeln, nachdem ich sie ja unbedingt SOFORT lesen musste und dann nie damit begonnen habe 😂

    Bei Das Lied der Krähen ging es mir übrigens genau wie dir, nur mit der englischen Version. Ich hab es gefühlt 100 mal wieder weggelegt, nachdem ich solche Schwierigkeiten mit dem Einstieg hatte. 😅 Hat sich am Ende aber dann doch gelohnt 🙂

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  4. Hallo Felia

    Ich habe ein ähnliches Problem. Ich finde Bücher die ich eigentlich total interessant finde und kaufe sie. Aber dann verstauben sie in meinem Regal, weil es immer ein Buch gibt, dass gerade wichtiger ist.

    Liebe Grüße
    Lara

    Gefällt mir

  5. Hallo Felia,

    bei mir ist es etwas anders. Ich erwarte sehnsüchtig neue Erscheinungen und kaufe sie mir dann nicht. Besitze ich sie dann endlich (meist nach 1-2 Jahren), versauern sie im Regal. Ein gutes Beispiel bei mir ist, die Chroniken der Unterwelt. Die ersten zwei Bücher habe ich verschlungen und dann wurde Teil vier angekündigt. Ich habe mich so sehr darauf gefreut und zusammen mit meiner Schwester ständig darüber geredet. Dann war das Buch schon ein Jahr draußen und jemand hat es mir zum Geburtstag geschenkt. Teil drei und vier habe ich dann letztes Jahr erst gelesen. Das gleiche war mit Teil fünf und sechs. Ich war begeistert, dass die Bücher raus kommen, doch habe ich Teil drei und vier nicht einmal gelesen! Nun habe ich die nächsten zwei Teile gekauft und die stehen schön im Regal herum. Das Problem habe ich ziemlich oft freuen, dass die Bücher erscheinen, nicht kaufen, nach einer ganzen Weile kaufen und dann nicht lesen.

    Liebe Grüße

    Jasmin

    Gefällt mir

  6. Öhhmmm🙄 Du hast NICHT ERNSTHAFT gerade erzählt das du Reich der sieben Höfe NOCH NICHT GELESEN HAST!!!?????? Hallo? Ich geh heulen😭 Also wenn du das verpasst, dann kann ich dir auch nicht mehr helfen! Mein Gott, jetzt habe ich Mitleid mit den armen Buch was ungelesen da in deinem Regal steht. Kannst du es bitte für mich streicheln?😭
    Und warte, du hast versucht das englische zu übersetzten? Das macht mir irgendwie Angst…. 🙄
    Weist du, bei Illuminae ist das okay. Naja, das Buch ist schon geil, aber auch ein bissle anstrengend. Das kann auch nur dastehen und schön aussehen😋
    Aber ich hab auch ein paar Bücher, die ich unbedingt haben wollte aber immer noch rumstehen… Zum Beispiel Selection … (daran hast du wahrscheinlich sogar Mitschuld😂) Oder Quality Land. Bin irgendwie nicht dazu gekommen es zu lesen.
    Also ich würde sagen du bist wohl nicht die einzige mit diesem Problem aber das verzeiht NICHT dass du Reich der sieben Höfe links liegen lassen hast…😂🙄
    Alles Liebe
    Rosa❤️

    Gefällt mir

  7. Hallo Felia,

    ja, ich kenne das nur zu gut. Bei mir stehen da noch der zweite Band von Young Elites von Marie Lu und Wie Blut so rot von Marissa Meyer (auch der zweite Band, komisch) im Regal. Bei beiden konnte ich nicht schnell genug den Nachfolgeband kaufen, weil mir die ersten Teile so wahnsinnig gut gefallen haben. Keine Ahnung warum die noch ungelesen sind.
    Illuminae hatte ich zuerst in der Bibliothek ausgeliehen und musste mir dann das Buch aber unbedingt kaufen, weil es sooooooo gut ist. Die anderen habe ich leider nicht gelesen, aber bei Illuminae kann ich dir nur empfehlen es zu lesen. 😉

    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

    Gefällt mir

  8. Toller Beitrag. Bei Sarah J. Maas ging es mir ähnlich. Irgendwie hab ich immer die tollen Bewertungen von der Throne of Glass Reihe gehört, aber da mir die Cover nicht gefallen haben, hatte ich irgendwie keine Lust drauf. Dann ging der Hype weiter mit Das Reich der sieben Höfe und es hat nochmal einige Wochen gedauert bis ich das Buch gekauft habe. Aber da ca. 99% meinten Sarah schreibt so tolle Bücher, musste ich es einfach lesen und wow! Ich hatte kaum den ersten Teil beendet da habe ich mir ACOMAF als ebook zugelegt. Die Probleme mit englisch kenne ich zu gut. Vor einigen Jahren war ich einfach noch nicht so fit darin und nach 2 Büchern, bei denen ich gefühlt jedes Wort nachschlagen musst, blieb die Motivation für englische Bücher im Keller 🙈 Mittlerweile hat sich mein Niveau stark gesteigert und ich lese regelmäßig auf englisch. So auf was wollte ich eigentlich hinaus? 😁 Ach ja, les die Bücher von Sarah. Ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich so lange gebraucht habe um sie zu entdecken. Ich finde den Titel „Queen of Fantasy“ hat sie wirklich verdient. Gerade die Charaktere aus Das Reich der sieben Höfe wachsen einem unheimlich ans Herz. Und der zweite Teil toppt einfach nochmal alles 😉

    Liebe Grüße
    Katie

    Gefällt mir

  9. Ich kann dich leider sehr gut nachvollziehen. Da warte ich über ein Jahr auf „Iron Gold“ von Pierce Brown, habe Freudetränen verdrückt als es ENDLICH ankam, nur um seither ungelesen in meinem Regal zu versauern. Es starrt mich vorwurfsvoll an und ich wende mich jedes Mal ab. Schrecklich sowas.
    Dasselbe bei „Strange the dreamer“ von Laini Taylor oder „Wolkenschloss“ von Kerstin Gier. Monatelanges hinfiebern und kaum besitzt man es, ist die Motovation weg.
    Du bist also nicht alleine mit deinen Leidensgeschichten!
    Liebste Grüsse
    Julia

    Gefällt mir

  10. Liebe Felia
    Bei mir ist das auch so ähnlich: Ich habe mich total gefreut als ich zum Geburtstag Siegfried-Lenz-Bücher bekam und habe natürlich sofort die Deutschstunde angefangen. Gut nach einiger Zeit gewöhnt man sich an den Schreibstil, aber irgendwann ist mir ein anderes Buch mit leichterem Stil unter die Finger gekommen und ZACK – da war ich weg vom Fenster. Naja in den Sommerferien vielleicht…
    Liebe Grüße
    Clara 😉

    Gefällt mir

  11. Ich gehe da noch einen Schritt weiter: Neuerscheinungen die ich UNBEDINGT haben will, aber niemals kaufe, weil meine Erwartungen schon jetzt zu hoch sind. Ernsthaft, fast alle der Bücher wollte ich an einem Punkt mal ganz ganz dringend haben und habe sie einfach nicht gekauft, weil ich zu viel Angst habe, dass sie mir doch nicht gefallen könnte. Stattdessen lese ich jetzt Bücher, bei denen ich von vornherein nicht denke dass sie mir besonders gefallen werden. Super clever, oder?
    (Illuminae habe ich aber gekauft, sofort gelesen und geliebt. Solltest du nachmachen!)

    Gefällt mir

  12. Bei mir sind es einfach genau die gleichen Bücher 😅😂 Nur Das Reich der sieben Höfe nicht, da hänge ich an Band 2 fest 😄
    Interessanter Beitrag, der nochmal vor Augen führt, wie impulsiv man werden kann, wenn es um Bücher geht 😅
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s